Yongnuo YN600EX-RT TTL HSS Test

Yongnuo YN600EX-RT TTL HSS

Da ich heute in Zehlendorf ein Shooting habe, kann ich mal meinen neuen Yongnuo 600ex Systemblitz mit dem Wireless Transmitter Yongnuo YN-E3-RT testen.Zur Sicherheit nehme ich allerdings meinen alt bewerten Canon 430 EX mit. Man kann ja nie wissen 😉

Später hierzu mehr Infos. Nu muss ich erstmal los. Die Kundin wartet schon…

Nach einer langen Testphase bin ich zu dem Entschluss gelangt, dass ich mir weitere Yongnuo YN600EX-RT TTL HSS Blitze zulegen werde.
Bis auf ein paar Unzulänglichkeiten am Anfang, etwa dass der Blitz die Akkus leer saugt bei Nichtbetrieb, ist die Verarbeitung aber sehr gut gelungen.

Das Gehäuse  ist aus Kunststoff ist robust  und sauber verarbeitet. Die Mechanik ist auch sehr robust gebaut und weist nur sehr wenig Spiel auf. Eine Verriegelung am Blitzkopf, wie bei den Canon Blitzen, ist nicht vorhanden, was für mich eher positiv ist. Ich habe mich schon immer daran gestört. Vom Erscheinungsbild und der Handhabung wirkt der Blitz wie ein hochwertiges Qualitätsprodukt.

Bisher gab es keine Ausfälle und der Bouncer, der gar keiner ist, dient lediglich dazu, Lee Filterfolien für die Anpassung der Farbtemperatur ist auch praktisch, wenn man erstmal
den Dreh raus, diesen auch an den Blitz zu montieren.
Die seitlichen Gummi-Abdeckungen sind aber nicht so sehr gelungen. Es ist manchmal mühselig, die wieder son zu verschließen, dass sie auch zu bleiben.
Aber das ist jammern auf hohen Niveau.

Ich kann diesen Blitz in Verbindung mit dem Yongnuo YN-E3-RT wärmstens empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.